×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

%AM, %09. %168 %2014 %03:%Jun

Kinotipp! - Edge of Tomorrow

Das epische Action-Abenteuer spielt in naher Zukunft: Mit unerbittlicher Härte fällt eine außerirdische Spezies über die Erde her – keine Armee der Welt kann sie aufhalten. Major Bill Cage (Cruise) verfügt über keinerlei Kampferfahrung, als er ohne Vorwarnung zu einem Einsatz abkommandiert wird, den man nur als Selbstmordkommando bezeichnen kann. 

 

 

Cage wird innerhalb weniger Minuten getötet, landet aber unbegreiflicherweise in einer Zeitschleife, die ihn dazu verdammt, dasselbe grausige Gefecht ständig aufs Neue zu durchleben: Wieder und immer wieder muss er kämpfen und sterben …

Doch mit jeder Auseinandersetzung gewinnt Cage an Erfahrung und reagiert immer versierter auf die Gegner, wobei ihn die Kämpferin Rita Vrataski (Blunt) von den Special Forces tatkräftig unterstützt. Indem sich Cage und Rita dem Kampf gegen die Außerirdischen stellen, ergibt sich aus jedem wiederholten Einsatz eine neue Chance, die Alien-Invasoren zu überwinden.

 

Quelle: warnerbros.com

Apples Entwickler-Konferenz WWDC 2014 beginnt in wenigen Minuten und die Erwartungen sind wieder einmal gigantisch. Insider erwarten ein Feuerwerk an neuen Entwicklungen und auch neue Hardware, wie vielleicht das neue iPhone 6 sollen nicht zu kurz kommen.

Die Gerüchte aus der Szene reichen von der neuen Max-OS-X-Version 10.10 über iOS 8 bis hin zu neuen iPhones und Smart-Home-Geräten. In diesem Jahr findet die Konferenz im berühmten Moscone Center im Stadtzentrum von San Francisco statt.

Kommt das neue IPhone 6?

Die Frage, die sich alle stellen, kommt das neue iPhone 6 schon heute? Traditionell wird das iPhone eigentlich immer im September auf einer eigenen Veranstaltung vorgestellt. Es wird tatsächlich erwartet, dass Apple mindestens eins, wenn nicht sogar zwei neue iPhone-Modelle mit größerem Display vorstellen soll. Auf Youtube ist ein Video aufgetaucht, welches angeblich im Rahmen der Aufbauarbeiten des WWDC gefilmt wurde und das iPhone 6 in voller Pracht zeigt.

 

Ob das neue iPhone 6 wirklich erscheint, erfahren wir heute Abend ab 19 Uhr. Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: apple.com

Sony hat im vergangenen Jahr die neue Playstation 4 in den Handel gebracht und die Kundschaft tat alles um ein Exemplar der Konsole zu bekommen. Auch in diesem Jahr verkauft sich die PS4 weiterhin exzellent. Laut Sony liegen die Verkaufszahlen der PS4 inzwischen schon bei über 5,3 Millionen Stück.

Das Kuriose dabei. Die PS4 ist auf Sonys Heimatmarkt bislang noch nicht einmal erhältlich. Der Japan-Launch der PS4 erfolgt erst an diesem Freitag (20. Februar). Sony verkaufte in den ersten Wochen des neuen Jahres circa 1,1 Millionen PS4 Konsolen. Andrew House, CEO bei Sony Computer Entertainment, zeigt sich in einer nun abgegebenen Pressemitteilung absolut begeistert über den Erfolg der PS4 und vergisst auch nicht, wem dieser zu verdanken ist: "Die PS4 gewinnt mehr und mehr an Schwung; wir sind sehr dankbar für die anhaltende Leidenschaft und die Unterstützung der Playstation-Fans."

Der Rivale Microsoft verkaufte seine Xbox One, laut aktuellen Zahlen aus dem Januar bisher rd. 3,9 Millionen mal. Allerdings hat Microsoft seine Konsole bereits weltweit auf dem Markt. Sony hat noch einen großen Trumpf im Ärmel, den er am morgingen Freitag ausspielt, nämlich der PS4-Launch in Japan. Dieser wird den Abstand von Sony zu Microsoft noch einmal um ein Vielfaches vergrößern.

Quelle: playstation.com

Im Sommer 2014 präsentieren Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures die spektakuläre Wiedergeburt des meistverehrten Monsters der Welt: „Godzilla“. Der junge Regisseur Gareth Edwards („Monsters“) entwickelt die mitreißende Vision menschlicher Tapferkeit und Friedenssehnsucht im Angesicht titanischer Naturgewalten, denen nur der monumentale Godzilla entgegentreten kann, weil die Menschheit ihnen schutzlos ausgeliefert ist.

Gareth Edwards inszeniert „Godzilla“ mit den Hauptdarstellern Aaron Taylor-Johnson („Kick-Ass“), Oscar®-Kandidat Ken Watanabe („Der letzte Samurai“, „Inception“), Elizabeth Olsen („Martha Marcy May Marlene“), Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche („Der englische Patient“, „Cosmopolis“) und Sally Hawkins („Blue Jasmine“) sowie Oscar-Kandidat David Strathairn („Good Night, and Good Luck.“, „Das Bourne Vermächtnis“) und Bryan Cranston („Argo“, TV-Serie „Breaking Bad“).

Als Vorlage dient Edwards das Drehbuch von Max Borenstein sowie die Story von David Callaham nach der Figur „Godzilla“, die einst im Haus der Rechteinhaberin TOHO CO., LTD entstand. Der Film startet am 15. Mai 2014 in 3-D, 2-D und IMAX® in den deutschen Kinos.

Quelle: warnerbros.com

%PM, %31. %563 %2014 %12:%Mai

Lacher des Tages

Wir präsentieren Euch heute den Lacher des Tages und geben einen kleinen Ausblick in die Zukunft und den Alltag der Paketdienste von morgen. Wir haben köstlich gelacht.

 

JohnnyExpress

 

 Quelle: vimeo.com

Essen/Langenfeld. Er gehört zu "Deutschland sucht den Superstar" wie Dieter Bohlen: Zum elften Mal stellt sich Menderes Bagci aus Langenfeld der Casting-Jury - mit neuen Zähnen, neuer Frisur, neuer Strategie. Ganz zufrieden sei er nicht, verrät er vor der Ausstrahlung. Trotzdem ist er weiter - und hat große Ziele.

Menderes Bagci stand da, mit hängenden Schultern und gesenktem Blick, hauchte mit dünner Stimme ein Lied, das viele Nummern zu groß war für ihn. 2002 war er einer der bedauernswerten Kandidaten, für die „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt und berüchtigt wurde. Und man ahnte schnell: Der wird nicht Superstar, der wird höchstens vorgeführt.

2014 ist DSDS in der elften Runde, Menderes immer noch da. Am Samstag, 25. Januar, zeigt RTL ihn beim Casting, auch für ihn ist es das elfte. Dafür hat sich der 29-Jährige einer Art Generalüberholung unterzogen. Das einst lückenhafte Gebiss ist jetzt überkront und strahlend weiß, die angegelte lange Matte ab.

Menderes ist bekannter als so mancher DSDS-Sieger
Menderes ist bei „Deutschland sucht den Superstar“ längst Kult – und bekannter als viele der Gewinner. Er hat einen Manager, mehr als 73.000 Fans bei Facebook, einen Youtube-Kanal, in dem seine Videos hunderttausendfach geklickt werden. Die DSDS-Moderatoren wechselten, die Jury wurde wiederholt ausgetauscht. Neben Dieter Bohlen ist Menderes der einzige, der behaupten kann, zum Inventar der Show zu gehören.

Das Casting war denn auch „das Gleiche, wie jedes Jahr“, sagt er im Interview, „aber das ist kein Selbstläufer“. Natürlich sei er aufgeregt gewesen, „man muss aufgeregt sein, damit man konzentriert ist“. Menderes hat extra einige Akkorde auf dem Klavier geübt, damit er sich selbst beim Singen begleiten konnte. „Das hat mich aber eher abgelenkt vom Gesang“, sagt er im Nachhinein. „Ich bin sehr kritisch mit mir selber. Und das war leider nicht so perfekt.“

RTL-Internetnutzer schickten Menderes direkt in den Recall
Wie die Jury reagiert hat, darf er vor der Ausstrahlung noch nicht verraten – es ist aber auch unerheblich. Denn das Flugticket zum Recall auf Kuba hat der Kult-Kandidat schon seit Ende Oktober in der Tasche: Da nämlich wählten ihn die Nutzer auf RTL.de mit deutlicher Mehrheit direkt in den Recall. Das Ziel in diesem Jahr also: die Top 15.

Und es blieb nicht beim Scheitern: Schon zweimal – 2011 und 2012 – schaffte der bekennende Michael-Jackson-Fan es in den Recall, viermal durfte er als eine Art Pausenclown außer Konkurrenz in Motto- und Final-Shows auftreten. Der DSDS-Kultstatus strahlt aus, seit ein paar Jahren sind die Disco- und Partyauftritte der Hauptberuf des einstigen Tankwart-Azubis. „Damit verdien’ ich meinen Lebensunterhalt“, bestätigt Menderes.

Man könnte meinen, das muss reichen für einen mit seiner Stimme. „Ich hab noch lange nicht alles erreicht“, sagt Menderes. Er habe noch genug Ziele: Es mit einem eigenen Lied an die Chartspitze zu schaffen zum Beispiel. Oder eine eigene Tournee. „Dass die Leute nur für mich kommen, das ist ein riesengroßer Traum!“ (derwesten/Sarah Kähler)

Dass es beim Bachelor eine große Vielfalt an verschiedenen Frauentypen gibt, aus denen ein glücklicher Single seine große Liebe auswählen kann, ist in der mittlerweile vierten Staffel wieder mehr als deutlich. Doch auch die Herren der Schöpfung sorgen für Abwechslung. Während Paul Janke (32) mit blonder Prinz Charming-Welle überzeugte, punktete Jan Kralitschka (37) mit dunklem Schopf. Christian Tews hingegen ist ein vollkommen anderer Typ, denn auf seinem Kopf herrscht gähnende Leere. Doch was denken die Promis über den Glatzen-Look? Hot or not?

 Anja Polzer (29), die selbst eins um ein Bachelor-Herz kämpfte, zeigte sich ganz angetan. "Die Abwechslung ist auf jeden Fall gelungen, gerade im Vergleich zum Jan und zum Paul. Optisch auf den ersten Blick finde ich ihn irgendwie schon ansprechend", sagte sie im Interview mit Promiflash. Einen klaren Korb bekäme Christian hingegen wohl von Model Rebecca Mir (22), denn sie liebt die Haare von ihrem Massimo Sinató (33) und will auf eine volle Mähne nicht verzichten: "Ich mag sehr gerne lange Haare, vor allen Dingen so lockig, wo man so schön durchwuscheln kann." (Promiflash)

Seite 5 von 5